Loading...

Ehrenpreis des Marketing-Club Ortenau / Offenburg 2021

Auf dieser Seite finden Sie die diesjährigen Nominierungen (4 Stück) für den Ehrenpreis des Marketing-Club Ortenau / Offenburg 2021.

Ganz unten am Ende der Seite gelangen Sie dann zur elektronischen Abstimmung.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.


Das Lolo – lose & lokal eG i.G.

1) Beschreibung der Marketing-Maßnahme

Das Marketingkonzept des LoLos basiert auf „badisch“ geschriebenen Texten, wie z.B. „Schmeck mol rinn“, „Susch ä Gschenk“ … um auf das regionale Denken und Handeln aufmerksam zu machen.

Die Medien:

Werbemaßnahmen zur Genossengewinnung:

  • Verteilen von Flyern und Plakaten in Kehl und umliegenden Gemeinden (ehrenamtlich von den Gründungsgenossen)
  • Präsenz in Form von Info- & Verkaufsstand auf Wochenmärkten in Kehl und Umgebung. Die Genossenschaft wird persönlich vorgestellt und vegan und vegetarische „Versucherle“ verkauft.
  • Führung durch die Baustelle in der ehemaligen Kirche in Form von Baustellentage
  • Versenden von Newslettern
  • Informieren über Entwicklung der Genossenschaft via Instagram und Facebook
  • Kontaktaufnahme zu potentiellen Werbepartnern per Mailing, persönlicher Kontaktaufnahme und Vorstellung der Werbepartnerpräsentation
  • Multichannel Buchungen bei Tageszeitung
  • Werbeanzeigen in der Tageszeigung
  • Interviews von Marktstandbesuchern

Werbemaßnahmen zur Kundengewinnung:

  • Vorstellen der Produkte auf Wochenmärkten
  • Beiträge/Bewerbung von LoLo auf Instagram, Facebook & Website
  • Die regionalen Lieferanten stellen sich und ihre Produkte auf den LoLo-Kanälen bei Facebook und Instagram mit kleinen Videos vor
  • Zur Eröffnung werden Anzeigenkollektive in Zeitungen geschaltet
  • Flyer-Verteilaktionen der Genossen mit Infos und Angeboten
  • Newsletter

Werbemaßnahmen zu nachhaltigem Handeln/Umdenken

  • Teilnahme beim WorldCleanup-Day 2021, die Genossen trugen ihre LoLo T-Shirts und haben so in Kehl auf das LoLo aufmerksam gemacht
  • Teilnahme an der Kippen-Sammelaktion in der Innenstadt in Kehl
  • Teilnahme am „Rheinigang“ zum Rhein-Clean-Up-Day im September ’21
  • Kooperation/Veranstaltung mit den Umweltinitiativen Octop’us Strasbourg, Sauberes und Buntes Kehl, Bürgerinitiative Umweltschutz Kehl

2) Was macht die Markting-Maßnahme auszeichnungswürdig?

Mit dem LoLo haben sich Menschen zusammengefunden, die ehrenamtlich ein außergewöhnliches Projekt ins Leben gerufen haben.

Die Genossenschaft „lebt“ von den einzelnen Mitgliedern. Jeder/jede bringt seine/ihre Stärken mit ein und so gibt es ein Zugewinn für alle. Sei dies die Genossenschaft, die Region, die Arbeitnehmer vom LoLo, die ehemalige Kirchengemeinde, die sich erfreut, dass „Ihre“ Kirche nicht abgerissen wurde und auch die Umwelt …

Kooperation Hitradio Ohr / Schwarzwaldradio, Weingut Schloss Ortenberg / Familienbrauerei Bauhöfer / Feingeistbrennerei Fies u.a.

1) Beschreibung der Marketingmaßnahme

Als innovatives Format des Event- und Regionalmarketings in der Corona-Pan- demie hat das Funkhaus Ortenau mit seinen Radiosendern Hitradio Ohr und Schwarzwaldradio in Kooperation mit dem Weingut Schloss Ortenberg, der Fa- milienbrauerei Bauhöfer, der Feingeistbrennerei Fies und lokalen Gastrono- men die ersten bundesweiten Radio- und Onlineweinproben und infolge der überwältigenden Resonanz eine Bier- und Schnapsprobe initiiert. Die Radio- und Onlineevents fanden jeweils am Samstagabend im Rahmen einer Motto- Party-Sendereihe statt. Die Hörerinnen und Hörer bzw. Zuschauerinnen und Zuschauer konnten jeweils Wein-, Bier- und Schnapspakete und begleitend dazu Boxen regionaler Gastronomen bestellen.

Begleitet und moderiert wurden die über Radio und Livestream übertragenen Tastings von den Geschäftsführer/-innen der Kooperationpartner, die gemein- sam mit den Moderatoren unterhaltsam, humorvoll und kenntnisreich durch den Abend führten – um in Zeiten des Lockdowns den Absatz und die Publicity der von der Krise gebeutelten Erzeuger regionaler Produkte anzukurbeln und darüber hinaus ein Stück Ortenauer Lebensfreude und Zuversicht in die Wohn- zimmer Badens, des Schwarzwalds und (über das Internet und DAB+) der gan- zen Republik zurückzubringen.

Neben Onlinetastings und kurzweiligen Produktpräsentationen gab es Wis- senswertes und Kurioses rund um die regionale Wein- und Landwirtschaft so- wie die Genuss- und Tourismusregion Ortenau.

2) Was macht die Maßnahme auszeichnungswürdig?

Die gemeinschaftlichen Radio- und Online-Events von Hitradio Ohr und Schwarzwaldradio, den Erzeugern regionaler Produkte und Gastronomen wa- ren bestes und nachhaltiges Marketing für die Genuss- und Tourismusregion Ortenau! Statt angesichts verheerender Umsatzeinbrüche in der Gastronomie- und Veranstaltungsbranche den Kopf in den Sand zu stecken, haben sich die Beteiligten zusammengetan und aus der Not eine Tugend gemacht.

Dass die Aktion durch und durch gelungen ist, zeigt sich zum einen in dem Zu- sammengehörigkeitsgefühl und einem regelrechten Hype, die im Zusammen- hang mit den Themenabenden entstanden ist, sowie in den vielen Folgeauf- trägen, die auf die Aktionen zurückzuführen sind. Auch die blanken Zahlen der Veranstaltungen lassen sich sehen: Rund 800 verkaufte Weinpakete, über 1.300 u.a. über den lokalen Getränkehandel vertriebene Bierpakete und rund 400 Schnapsboxen mit einem Verkaufsradius weit über die Ortenau hinaus, 30.000 erreichte Facebook-User, viele hunderte Nachrichten und WhatsApp ins Sendestudio.

Dabei kam ein vielseitiger Kommunikationsmix aus Radio- und Onlinewer- bung, Pressearbeit, Social Media und Websites über die Kanäle aller beteilig- ten Partner zum Einsatz. Via Telefon, WhatsApp und Social Media konnten sich zudem die Hörerinnen und Hörer bzw. Zuschauerinnen und Zuschauer interak- tiv an den Ausstrahlungen beteiligen und Fragen stellen, zum Beispiel wie sich der Ausbau von Weiß- und Rotwein unterscheiden, was der Unterschied zwi- schen Pils und Lagerbier ist oder wie ein hochwertiger Edelbrand destilliert wird.

Bemerkenswert ist last but not least auch der soziale Aspekt:
So ist es zum einen gelungen, den Hörerinnen und Hörern sowie Zuschauerin- nen und Zuschauern ein paar Stunden Normalität und Eventfeeling nach Hause zu bringen.
Zum anderen gingen in bei der ersten Radio-Weinprobe von jedem verkauften Paket 10 Euro direkt an die Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas, welche in 2021 ihr Jubiläumsjahr feierte und angesichts des coronabedingt ausgefalle- nen Neujahrsempfang mit einem Spendendefizit hätte rechnen müssen. Durch die Aktion konnte die Stiftung mit dem Spendenbetrag in Höhe von 3.500 Euro unterstützt werden.

LERNEN FÖRDERN e.V., Förderverein der Albert Schweizer-Schule Kehl, SBBZ Lernen

1) Beschreibung der Marketingmaßnahme

Spendengewinnung/Fundrising im Rahmen von außerschulichen, resilienzfördernden Angeboten der Albert-Schweitzer-Schule, SBBZ Lernen, in Kehl

2) Was macht die Marketing-Maßnahme auszeichnungswürdig?

Mit weit über den normalen Unterricht hinausreichenden Zusatzangeboten vermittelt die Albert-Schweitzer-Schule hilfs- und förderbedürftigen Kindern und Jugendlichen Wege zu gesellschaftlicher Teilhabe und beruflicher Zukunft. In den vom Förderverein der Schule finanzierten Angeboten wie Kunsttherapie, Metallwerkstatt oder einem selbst restaurierten Catering-Oldtimer-Bus werden den Kindern, die aufgrund ihrer individuellen Voraussetzungen nicht die Regelschule besuchen können, mit einem vielschichtigen Angebot unterschiedliche Maßnahmen und Projekte ermöglicht, die sie in ihrer Eigenständigkeit stärken und ihnen Grundlagen und Perspektiven für eine berufliche Zukunft erschließen.

Seit vielen Jahren wird unter Einbezug verschiedener Partner, Projekten und Unterstützer ein umfangreiches Spendersystem aufgebaut um die Finanzierung dieser für die Kinder so wichtigen Angebote zu sichern. Die Generierung der Gelder fußt auf dem engagierten Einsatz ehrenamtlicher Helfer.

Die Gesamtkosten für die Angebote belaufen sich jährlich auf etwa 50.000 Euro, die über Spenden, Aktionen und Stiftungen generiert werden.

Wirtschaftsregion Ortenau GmbH (WRO)

1) Beschreibung der Marketingmaßnahme

Die Ortenau ist der industriestärkste Landkreis am Oberrhein und die Heimat zahlreicher weltmarktführender Industriebetriebe. Der kommunale Wunsch nach einer regionalen Wirtschaftsförderung und das Interesse der größten und innovativsten Unternehmen hat zu einem einzigartigen Netzwerk geführt. Der WRO – der Wirtschaftsregion Ortenau! (Quelle: wro.de)

Die WRO macht mir Ihrem breiten Angebot und kreativen Kampagnen die Ortenau weit über ihre Grenzen hinaus bekannt.

Mit Ihrer Marke „Arbeiten bei Weltmarktführern“ entgegnet die WRO aktiv dem Fachkräftemangel und macht gezieltes crossmediales Personalmarketing in ganz Europa und promotet die Ortenau als attraktiven Lebensmittelpunkt für Arbeitnehmer.

startUP.connect ist das leistungsstärkste Start-Up-Netzwerk der Ortenau.

Existenzgründer werden vollumfänglich und äußerst fundiert auf dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützt. So wird sichergestellt das die potenziellen Senkrechtstarter von morgen schon heute Ihren Standort in der Ortenau wählen.

.. und dies ist nur eine kleine Auswahl der vielfältigen Aktivitäten und des breiten Leistungsspektrums der WRO, welches in dieser Form und dieser Qualität sicherlich einzigartig ist.


2) Was macht die Marketing-Maßnahme auszeichnungswürdig?

Wie wohl keine andere Organisation der Ortenau macht die WRO seit etlichen Jahren ein ganz außerordentliches Standortmarketing für unsere Heimatregion. 
Der schlagkräftige Verbund aus Kommunen, Banken und Unternehmen bündelt sämtliche Kompetenzen, welche für eine erfolgreiche Wirtschaftsförderung erforderlich sind und vermarktet diese konstant auf höchstem Niveau überregional. So ist unsere wunderschöne Ortenau zum attraktiven Ziel für Arbeitnehmer, Investoren und StartUps geworden.

Die Projekte und Marketingkampagnen, wie z.B. „Wo Milch und Honig fließen“ zur Fachkräftegewinnung sind regelmäßig nicht nur kreative Highlights sondern auch wirtschaftlich Erfolgreich.
 Das Team der WRO arbeitet mit außergewöhnlichem Einsatz und ganz viel Herzblut zuverlässig und dauerhaft für diesen Erfolg. Die sympathischen und jederzeit hilfsbereiten Ansprechpartner sind in der ortenauer Wirtschaft quasi jedem bekannt.

Die WRO hat sich mit jahrelangem kontinuierlichem Engagement den unangefochtenen Status als DER Botschafter unseres Wirtschaftsstandorts erarbeitet und verdient dafür die höchstmögliche Anerkennung für außergewöhnliche Marketingleistungen nicht nur in unserer Region sondern für unsere Region: den Ehrenpreis des Marketing-Club Ortenau / Offenburg